Der Vermissten mit Pfoten und Nase auf der Spur

2018-09-18T13:12:39+02:00

Der Vermissten mit Pfoten und Nase auf der Spur - Rettungshunde Apollo und Carlos im Großeinsatz am Hamborner Hamborner Helios St. Johannes Klinikum Duisburg: Helios St. Johannes Klinkum Hamborn | „Übung macht den Meister.“ Und bei einer Übung, die dem Ernstfall ganz nahe kam, haben sich Apollo und Castor wahrlich meisterlich verhalten. Die beiden Labrador Retriever von der Rettungshundestaffel Bergisches Land e.V. haben gezeigt, wie wertvoll ihre Arbeit sein kann, wenn es darum geht, Menschenleben zu retten. Es ist bitterkalt an diesem Spätnachmittag vor der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn. Die Suche nach einer vermissten Person ist die Aufgabe, die beiden „Spürhunde“ vor sich haben. „Mantrailing live“ ist angesagt. Zum Einsatzteam gehören neben den Hunden und ihren Betreuern auch Mitarbeiter der Klinik. Weiterlesen auf lokalkompass.de

Der Vermissten mit Pfoten und Nase auf der Spur2018-09-18T13:12:39+02:00
Nach oben